Gesundheits- und Krankenpflegeschule Schwarzach:

Erfolgreicher Studienabschluss für 13 Absolventinnen des Bachelor-Studiengangs "Pflegewissenschaft 2in1-Modell" an der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege am Kardinal Schwarzenberg Klinikum in Schwarzach. Im Rahmen der Diplomfeier am Freitag, 17.03., wurde ihnen von LAbg. Martina Jöbstl das Diplom verliehen. Das Bachelorstudium "Pflegewissenschaft 2in1-Modell" kombiniert die klassische Ausbildung mit Diplom zum Gehobenen Dienst der Gesundheits- und Krankenpflege mit einem sieben Semester dauernden Studium. Die Pongauer Krankenpflegeschule kooperiert dabei mit der PMU.

Die AbsolventInnen (in alphabetischer Reihenfolge): Maria Gerstgraser (Rauris), Elisabeth Gruber (Großarl), Pauline Hollaus (Niedernsill), Bettina Huber (Zell am See), Lisa Katsch (Bischofshofen), Carolina Lichters (Goldegg), Eva-Maria Lidl (Eben), Maria Loitfellner (Rauris), Sarah Music (Bischofshofen), Marisa Probst (Neukirchen), Nicole Rohrmoser (Großarl), Sabrina Weichinger (Bad Gastein) und Rita Weiß (Großarl).

Neben dem Studium „Pflegewissenschaft 2in1-Modell“ bietet die Schwarzacher Gesundheits- und Krankenpflegeschule auch die Ausbildungszweige „Diplomausbildung ‚klassisch‘“ (dreijährig), „Pflegefachassistenz“ (zweijährig) sowie „Pflegeassistenz“ (einjährig; im Auftrag des AMS Bischofshofen) an.

Die Ausbildung von Pflegekräften hat in Schwarzach eine lange Tradition. Im Jahr 1958 wurde die Schule gegründet und seit damals wurden hier knapp 1.500 Frauen und Männer erfolgreich auf den Pflegeberuf vorbereitet. Heute bewerben sich jedes Jahr rund 160 Ausbildungswillige um 55 freie Jahrgangsplätze.

Bilder: Kardinal Schwarzenberg Klinikum / Klaudia Vinkovic

Für eine benutzerfreundliche Gestaltung der Website werden Cookies verwendet
Damit ist eine uneingeschränkte Nutzung der Website möglich. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können.

» mehr Informationen