Aufbruch in neue Ära: Krankenhaus Schwarzach wird zu “Kardinal Schwarzenberg Klinikum”

- Zweitgrößtes Salzburger Spital setzt weiteren wichtigen Schritt in die Zukunft
- Umfirmierung ab Jänner 2017 und Auftritt in neuem Erscheinungsbild

Das „Kardinal Schwarzenberg’sche Krankenhaus“ in Schwarzach präsentiert sich ab Jahresbeginn 2017 in einem völlig neuen Erscheinungsbild sowie unter dem neuen Namen “Kardinal Schwarzenberg Klinikum”. Damit setzt das größte Spital im Salzburger Innergebirg einen weiteren wichtigen Schritt in seiner Entwicklung hin zu einem bestens vernetzten Haus mit überregionalem Anspruch. Das künftige Klinikum ist mit rund 1.400 Mitarbeitern, über 500 Betten, 13 Primariaten, 56 Ambulanzen sowie jährlich rund 30.000 stationär und 70.000 ambulant behandelten Patienten das zweitgrößte Spital im Bundesland Salzburg.

“Unser Leistungsspektrum in der Medizin ist heute schon wesentlich umfangreicher als in einem ‘Krankenhaus’ – unser neuer Name ‚Kardinal Schwarzenberg Klinikum‘ untermauert das, steht aber noch für weit mehr: österreichweit anerkanntes Top-Niveau in der Ärzteausbildung, überregionale Bedeutung durch medizinische Schwerpunkte, neueste Methoden und Innovationen in der Therapie sowie unsere Rolle als starker Partner im Innergebirg im Rahmen der abgestuften Versorgung”, erklärt Geschäftsführer Ludwig Gold den Aufbruch in eine neue Ära, und ergänzt: “Aufgrund der verschärften Rahmenbedingungen sind wir bereits jetzt das einzige Spital im Salzburger Innergebirg, das auch in Zukunft Fachärzte ebenso wie Allgemeinmediziner – also die künftigen Hausärzte – ausbilden kann. Wir möchten mit unserer hochmodernen technischen Infrastruktur und den weit über die Landesgrenzen hinaus anerkannten Leistungen die Versorgungssicherheit für die Menschen im Pongau, Pinzgau und Lungau zu jeder Tages- und Nachtzeit gewährleisten.“

Ausbildung, Innovation und Kommunikation als wichtige Bausteine
Als “Klinikum” setzt das Haus, in dem mehr als 185 Ärzte und mehr als 700 Mitarbeiter in Pflege und Medizintechnik beschäftigt sind, unter anderem auf die wesentlichen Bausteine Ausbildung, innovative neue medizinische und pflegerische Therapien, verstärkte Kommunikation mit der Bevölkerung zum Thema Gesundheit sowie auf die Rolle als aktiver Gestalter innerhalb des Salzburger und österreichischen Gesundheitssystems. Und nicht zuletzt möchte das seit über 170 Jahren in der Tradition der Barmherzigen Schwestern geführte Kardinal Schwarzenberg Klinikum auch weiterhin Mut zur Spiritualität beweisen, in dessen Philosophie immer der Mensch in den Mittelpunkt gestellt wird. „Wir bauen auf ein Leitbild, das seit mehr als 20 Jahren unverändert besteht und seine Wurzeln in den christlichen Werten hat“, betont Geschäftsführerin Schwester Katharina Laner.

Modernes Corporate Design mit neuem Logo
Neben der Umfirmierung zur “Kardinal Schwarzenberg Klinikum GmbH” mit 1. Jänner 2017, wurde auch das Corporate Design – zusammen mit der Salzburger Agentur “die fliegenden fische” – komplett neu gestaltet. “Wir stehen für höchste Qualität und Kompetenz in Medizin, Pflege und Ausbildung. Die Bedeutung unseres Hauses geht weit über die Region hinaus. Das wird sich jetzt auch in unserem Erscheinungsbild widerspiegeln“, so Florian Emminger, Leiter des Bereichs Unternehmenskommunikation und Marketing im Kardinal Schwarzenberg Klinikum. Die Implementierung des neuen Corporate Designs erfolgt nun schrittweise und reicht unter anderem von sämtlichen internen wie externen Informationsmaterialien über den Online-Auftritt bis hin zum gesamten Leitsystem.

Für eine benutzerfreundliche Gestaltung der Website werden Cookies verwendet
Damit ist eine uneingeschränkte Nutzung der Website möglich. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können.

» mehr Informationen