Ganztägige Kinderbetreuung im Schwarzacher Klinikum

Schwarzacher Klinikum bietet ganztägige Kinderbetreuung an

- Von Montag bis Freitag für Kinder im Alter von ein bis zehn Jahren
- Kooperation mit dem TEZ - Zentrum für Tageseltern in Salzburg
- Klinikum stärkt Position als attraktiver Arbeitgeber in der Region

Wichtige Neuerung für die mehr als 1.450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des zweitgrößten Spitals im Bundesland Salzburg: Das Kardinal Schwarzenberg Klinikum in Schwarzach bietet seit kurzem eine betriebliche Kinderbetreuung an. Diese steht in Kooperation mit dem Salzburger Tageselternzentrum (TEZ) von Montag bis Freitag ganztägig für Kinder im Alter von ein bis zehn Jahren zur Verfügung. Neben der kindgerechten Adaptierung entsprechender Räumlichkeiten und Außenbereiche stellt die Geschäftsführung auch die kostenlose Verpflegung der betreuten Kinder bereit.

“Als größter Arbeitgeber im Pongau ist es uns ebenso wie dem Betriebsrat ein besonderes Anliegen, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch in der Kinderbetreuung bestmöglich zu unterstützen und dadurch die Attraktivität des Klinikums für Arbeitnehmer weiter zu stärken”, erklärt Geschäftsführer Ludwig Gold. “Der Wunsch hat sich auch in einer im Vorjahr durchgeführten Mitarbeiterbefragung verdeutlicht, wo eine werktägliche Kinderbetreuung unter die drei wichtigsten Verbesserungsvorschläge für unser Haus gereiht wurde.”

Beste Voraussetzungen für Kinder und Betriebstagesmütter

Die Kinder finden nun zusammen mit den erfahrenen Tagesmüttern ganzjährig montags bis freitags von 06:30 bis 19:30 Uhr die besten Voraussetzungen - in den renovierten Räumlichkeiten im zweiten Stock der Kardinal Schwarzenberg Akademie ebenso, wie in den zur Verfügung stehenden Außenbereichen. “Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist dem Kardinal Schwarzenberg Klinikum als moderner, familienfreundlicher Arbeitgeber mit einem Frauenanteil von 73 Prozent bei den Mitarbeitern ein besonderes Anliegen. Die betriebliche Kinderbetreuung ist eine weitere Ergänzung in unserem Bestreben, die Rahmenbedingungen für eine ausgewogene Balance zwischen Beruf und anderen Lebenswelten zu optimieren“, betont Personaldirektor Karl Söllhammer.

„Als größter Anbieter der familiennahen Kinderbetreuung im Bundesland Salzburg freuen wir uns sehr über die Zusammenarbeit mit dem Klinikum Schwarzach“, sagt TEZ-Geschäftsführer Gerhard Pöttler, und ergänzt: „Das Zentrum für Tageseltern in Salzburg (TEZ) bietet seit 1989 liebevolle Kinderbetreuung an, wobei die Tageseltern im Rahmen ihrer Ausbildung einen 340-Stunden-Lehrgang absolvieren, der das Gütesiegel des Bundes trägt. Aufgrund der hohen Qualitätsansprüche, die wir an uns stellen, legen wir auch großen Wert auf Professionalität der Mitarbeiterinnen durch laufende Weiterbildung und fachliche Begleitung. Kinder in guten Händen - umsichtige Begleitung von Kindern mit Hand, Herz und Hirn – ist unsere Philosophie.“

 

Für eine benutzerfreundliche Gestaltung der Website werden Cookies verwendet
Damit ist eine uneingeschränkte Nutzung der Website möglich. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können.

» mehr Informationen