Festakt zum 175-jährigen Jubiläum

Festakt: 
Das Kardinal Schwarzenberg Klinikum feierte sein 175-jähriges Jubiläum

- Das bis heute in der Tradition der Barmherzigen Schwestern geführte Ordensspital wurde 1844 gegründet 
- Mit über 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, mehr als 500 Betten und 13 Primariaten ist es heute das zweitgrößte Krankenhaus im Bundesland Salzburg

Das Kardinal Schwarzenberg Klinikum in Schwarzach hat vergangenen Dienstag (20.08.2019) bei einem Festakt mit mehr als 250 geladenen Gästen sein 175-jähriges Bestandsjubiläum gefeiert. Im Jahr 1844 nahmen sieben geistliche Schwestern in einem von Fürsterzbischof Kardinal Schwarzenberg adaptierten, ehemaligen Missionshaus ihren Dienst auf, um dort kranke und verletzte Menschen zu versorgen. Das bis heute in der Tradition der Barmherzigen Schwestern geführte Ordensspital hat sich seitdem zum zweitgrößten Krankenhaus im Bundesland Salzburg entwickelt. Mit mehr als 500 Betten, 13 Primariaten und über 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern stellt das Pongauer Klinikum als Schwerpunktkrankenhaus die medizinische Versorgung der Bevölkerung im Süden Salzburgs auf höchstem Niveau sicher. 


Nach einem von Erzbischof Franz Lackner zelebrierten Festgottesdienst in der Schwarzacher Pfarrkirche begrüßten die beiden Klinikum-Geschäftsführer Sr. Katharina Laner und Ludwig Gold die mehr als 250 Gäste zu den Feierlichkeiten. Visitatorin Sr. Magdalena Pomwenger (Kongregation der Barmherzigen Schwestern v. hl. Vinzenz v. Paul, Graz-Mitteleuropa) sowie Gesundheits- und Spitalsreferent LH-Stv. Christian Stöckl richteten Grußworte an alle Festgäste. Nach einer kurzen Experten-Gesprächsrunde zeigte Sr. Edith-Maria Magar, Generaloberin der Franziskanerinnen von Waldbreitbach (D), in ihrer Festrede die große Bedeutung der Ordensspitäler auf. Als weiteres Highlight vor dem abschließenden Festessen folgte die Premiere eines der Geschichte des Hauses gewidmeten Jubiläumsfilms. Als Gäste beim Festakt mit dabei waren unter anderen: Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf, Landesrätin Andrea Klambauer, viele Bürgermeister aus dem Innergebirg sowie zahlreiche Vertreter aus Ordenseinrichtungen und aus dem Gesundheitswesen.


Im Jubiläumsjahr 2019 bietet das Klinikum auch eine eigene Veranstaltungsreihe für die Bevölkerung: Am Samstag, 21. September (10 bis 16 Uhr), lädt das Klinikum zu einem Tag der offenen Tür. Am Freitag, 08. November folgt ein Infonachmittag der Barmherzigen Schwestern, bei dem diese auch in ihre Klausur einladen. „Wir wollen unser Jubiläum gemeinsam mit den Menschen der Region feiern und ihnen dabei sowohl spannende Einblicke als auch wertvolle Informationen zu Gesundheitsthemen bieten“, so die beiden Geschäftsführer Sr. Katharina und Ludwig Gold. Zwei sehr gut besuchte Infonachmittage rund um die Themen „Bauch“ (29.03.) und „Pflegende Angehörige“ (17.05.) haben bereits stattgefunden.

Weiter Informationen finden Sie hier in unserem Pressefach.

 

Bildnachweis: Kardinal Schwarzenberg Klinikum / Rettenegger / Schiel

Für eine benutzerfreundliche Gestaltung der Website werden Cookies verwendet
Damit ist eine uneingeschränkte Nutzung der Website möglich. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können.

» mehr Informationen