Unser Leitbild

Das Kardinal Schwarzenberg Klinikum ist eine Einrichtung der Barmherzigen Schwestern mit einer bereits über 170-jährigen, an christlichen Werten orientierten Tradition. In der Spur dieser gewachsenen Tradition will es sich auch künftig weiterentwickeln.

Aus diesem Grund hat es in einem längeren Prozeß unter Beteiligung seiner Mitarbeiter zu klären versucht, welche Anschauungen, Normen und Werte es unter den Bedingungen eines modernen Schwerpunktkrankenhauses näher hin prägen sollen. Das Ergebnis dieser gemeinsamen Anstrengung ist das vorliegende Leitbild. Es soll allen im Haus Tätigen als Richtschnur bei der Wahrnehmung ihrer Aufgabe dienen und zugleich die Bemühungen um eine Weiterentwicklung des Hauses zum Wohl der Patienten, der Mitarbeiter, des Betriebes und auch der Gesellschaft leiten und fördern.

Da im Kardinal Schwarzenberg Klinikum der kranke Mensch vorrangig Aufmerksamkeit finden soll, beginnt das Leitbild mit Grundsätzen zur Einstellung und zum Verhalten den Patienten und seinen Angehörigen gegenüber.

Was sie spüren sollen, kann allerdings nur bei gutem Miteinander unter den Mitarbeiter/innen und Arbeitsbereichen des Hauses wachsen. Dazu gibt das zweite Kapitel entsprechende Leitlinien vor. Es folgt dann ein Kapitel zur christlichen Orientierung des Hauses. Es ist getragen von der Überzeugung, daß Gott die maßgebliche Kraftquelle für die Menschlichkeit ist, die das Haus mit diesem Leitbild vor Augen hat und anstrebt. Den Abschluß bildet, was dem Kardinal Schwarzenberg Klinikum darüber hinaus wichtig ist, nämlich, daß ihm viel an guten Beziehungen zu seinem Umfeld und an seiner gesunden ökonomischen Basis liegt.

Ein Leitbild stellt ein Ziel und Programm mit durchaus idealen Zügen dar. Es will nicht besagen, daß die Praxis in allen Punkten ihm bereits entspricht. Es geht auch nicht davon aus, daß es eines Tages voll und ganz eingeholt werden wird.



Das vorliegende Leitbild will Anstoß, Ansporn und Hilfe dazu geben, im Kardinal Schwarzenberg Klinikum hohen fachlichen Standard mit Menschlichkeit und Herz zu vereinen. Dazu werden alle im Haus Tätigen mit ihrem Beitrag gebraucht.


LEITBILD

Für eine benutzerfreundliche Gestaltung der Website werden Cookies verwendet
Damit ist eine uneingeschränkte Nutzung der Website möglich. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können.

» mehr Informationen