Multislice Computertomographie (MS-CT)

Der MS-CT ist ein Gerät der letzten Generation und erzeugt bei einer Umdrehung bis zu 16 Einzelschichten, wodurch sich neben einer besseren Bildqualität eine deutliche Verkürzung des Untersuchungsvorganges für den Patienten ergibt.

Es ermöglicht dies eine schnellere und bessere Abklärung von Polytrauma-Patienten, bei denen der gesamte Körper den CT durchläuft. Ebenso ist das Verfahren bei allen Untersuchungen des Thorax und des Oberbauches, die mit angehaltenem Atem durchgeführt werden, sehr von Vorteil für unsere Patienten.

Es eröffnen sich damit Möglichkeiten zu kardiologischen Untersuchungen, wie die Beurteilung der Herzkranzgefäße mit dem Ziel einer Vorselektion für Koronarangiographien.

Für eine benutzerfreundliche Gestaltung der Website werden Cookies verwendet
Damit ist eine uneingeschränkte Nutzung der Website möglich. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können.

» mehr Informationen