Nebenschilddrüsenszintigraphie

(Mibi-Szintigraphie)

Bei Verdacht auf Vergrößerung bzw. Überfunktion einer Nebenschilddrüse ist es von großer Bedeutung, vor der erforderlichen Operation eine Lokalisationsdiagnostik zu ermöglichen. Durch eine spezielle szintigraphische Methode wird es möglich, die Nebenschilddrüse darzustellen und von Schilddrüsenknoten abzugrenzen. Die Methode ist als Ergänzung zur Ultraschalluntersuchung von großer Bedeutung. Während der Operation kann dann durch Nachweis des Abfalles des Hormonspiegels die erfolgreiche Entfernung einer vergrößerten Nebenschilddrüse bestätigt werden.
   

Für eine benutzerfreundliche Gestaltung der Website werden Cookies verwendet
Damit ist eine uneingeschränkte Nutzung der Website möglich. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können.

» mehr Informationen